Lachs-Avocado-Grapefruit-Rucola Salat

Heute was Schnelles und total Gesundes? Ein Salat? Ja, und man wird sogar satt davon! Übrigens ist dieser Salat auch super als Vorspeise in einem Menü einsetzbar. Die frische Säure der Zitrusfrüchte regt den Appetit auf weitere Gänge an.

Lachs und Avocado – cremige Textur

Der Salat lebt vom Kontrast, deshalb schmeckt er und ist nicht nur ein freudloses Alibi-Essen bei unnötigen Fastenkuren. Der Lachs und die Avocado steuern hier die cremige Komponente bei, beim Lachs auch noch leichte Salz- und Rauchnoten. Wir verwenden ja Räucherlachs, war jetzt nicht schwer zu erraten, oder?

Ein Wort noch zum Lachs: Am besten ist natürlich selbst räuchern, aber man kann wirklich sehr gute Qualitäten im Supermarkt kaufen. Ich habe festgestellt, dass die Güte des Lachses auch nicht zwangsläufig mit dem Preis korreliert. Am besten ihr testet euch durch das lokale Angebot, man stößt dann recht schnell auf einen Favoriten.

Die Avocado ist in diesem Salat ein Brückenbauer – vom Lachs hin zum Gemüse. Ich unterstütze das Avocado-Aroma noch zusätzlich durch die Verwendung von Avocado-Öl. Eigentlich ein Geheimtipp, Avocado-Öl passt eigentlich immer zu Gemüse und Salat, das ist mal eine sinnvolle Alternative zum allgegenwärtigen Olivenöl.

Avocado-Öl Flasche

Sollte man öfter verwenden: Avocado-Öl

Übrigens falls jemand beim Einkauf unsicher ist, die Avocado im richtigen Reifegrad zu erwischen: Wenn man den Stielansatz entfernt und es darunter noch schön grün ist, ist die Avocado essfertig. Sollte der Ansatz schon eher bräunlich sein, ist sie vermutlich schon überreif und innen braun.

Avocado

Reife Avocado – erkennbar am Stielansatz.

Grapefruit und Rucola – knackige Frische

Grapefruit sorgt für frische Säure und leichte Süße. Die Bitterkeit der Grapefruit leitet auch perfekt zum Rucola. Und damit wär das Aromen- und Texturgebäude dieses Salats auch schon komplett.

Hier nun zum Rezept für 2 Personen

Zutaten:

1-2 Grapefruits

200 g Rucola (am besten Bio)

1-2 Avocados

200 g Räucherlachs

1 Limette

Avocadoöl, Salz, Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

1. Rucola waschen und verlesen

2. Grapefruit schälen und filetieren, das was übrig bleibt mit der Hand etwas auspressen, Saft auffangen

3. Avocados in Spalten schneiden, mit etwas Limettensaft beträufeln, hilft gegen Braun werden

4. Räucherlachs in mundgerechte Stücke zerpflücken

5. Alle Zutaten auf einem Teller anrichten.

6. Zuletzt das Dressing: Aufgefangenen Grapefruitsaft mit Saft der Limette vermischen, Pfeffer und Salz einrühren, ein Prise Zucker zufügen, am Schluß mit Avocado-Öl aufschlagen.

7. Dressing über den Salat träufeln.

Jetzt genießen!

Lachs-Avocado-Grapefruit-Rucola-Salat

Schon die Farben sind appetitanregend!

Was meinst du dazu?